Ägypten Rotes Meer

 

Es ist schon wieder einige Jahre her gewesen, das ich am Roten Meer bzw. in Ägypten war. Hinzu kam noch ein Wunsch einzelner, dass man doch mal eine Safari machen könnte. Gesagt getan. So haben wir uns im November 2022 mit 14 Tauchern Richtung Ägypten aufgemacht. Es sollte die Nord Tour sein, da es auf den Brothers immer noch nicht gestattet ist zu übernachten. Und mehrere Tage an Daedalus zu sitzen,... na ja.

Mit wenigen Erwartungen, um genau zu sein, mit gar keinen Erwartungen trat ich die Reise an und bin, wie schon so oft, dermaßen überrascht worden, und zwar positiv. Das Schiff, die Crew und das Essen, top. Es gibt nichts dran auszusetzen. Das Tauchen war grandios. Ausnahmslos alle Riffe in einem Top Zustand. Viel Fisch. Wow. An den Wracks war natürlich viel los. Vor allem an Abu Nuhas. Doch unsere Guides haben prompt reagiert und den Tour Ablauf korrigiert. So kam es, dass wir an der Thistlegorm fast alleine waren. Sensationell. Getoppt wurde die Reise von Mehreren Tauchgängen mit Delfinen. Zuletzt hatten Axel und ich ca. 20 Delfine für eine halbe Stunde für uns alleine.

Fazit. Das Rote Meer ist immer wieder eine Reise wert.