Französisch Polynesien

 

Wo fängt man bei so einer Reise an? Nun, es ist eine Reise, welche lange auf meiner Liste Stand: "Da will ich mal hin". Durch Corona nochmal ein Jahr verschoben, sollte es im September 2022 endlich losgehen. Von Frankfurt über einen drei tägigen Zwischenstopp in San Francisco, ging es weiter nach Tahiti. Dort waren 9 Tage geplant mit dem Hauptprogramm Buckelwale. Nach 5 Tagen Walewatching gab es noch ein paar Tauchgänge.

Im Anschluss ging es nach Rangiroa. Von dort erst nach Fakarava Süd und dann Fakarava Nord. So viel zum Tourplan.

Zusammengefasst kann ich sagen, es war der Hammer und jeden Cent wert. Und es sind viele Cents die man für so eine Reise berappen muss. Das Glück war auf unserer Seite. Auf Tahiti klappte es mit den Buckelwalen (nach Startschwierigkeiten) und auf Fakarava waren uns die Hai treu. Einzig Rangiroa war etwas enttäuschend. Der krönende Abschluss fand in Fakarava Nord statt. Geniale Unterkunft und atemberaubendes Tauchen. Wäre der Preis für diese Reise nicht so hoch, würde ich nächstes Jahr gleich wieder hin. Aber vielleicht ist das auch gut so. Denn dadurch wird auch ein Überlaufen etwas verhindert.